Referenten und Themen 2017

09. März 2017 "Neue Genehmigungstatbestände durch das Störfallrecht", Herr Klaus-Peter Prigge, Behörde für Umwelt und Energie, Amt für Immissionsschutz und Betriebe, Grundsatz Störfallvorsorge, Hamburg und Frau Martina Wunderlich der Aon Global Risk Consulting, Abteilung Risk Control & Engineering, Hamburg

26. April 2017 "Bundesrat verabschiedet neue bundesweit einheitliche Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen  (AwSV) - Das müssen Unternehmen jetzt wissen!", Herr Dr. Markus Ehrmann, Köchling & Krahnefeld RAe, Hamburg

18. Mai 2017 "Wärmedämmung aus Sicht eines Materialherstellers: Vorteile, Risiken und Nachhaltigkeit", Referentin: Frau Dr.Christine Bunte, BASF SE, 67056 Ludwigshafen am Rhein

18. September 2017: Podiumsdiskussion "Umsetzung der AwSV in der Praxis" mit je einem Vertreter von Behörden, der Versicherungswirtschaft, eines Verbandes, eines Ingenieurbüros, eines Sachverständigenunternehmens und eines Herstellers für Sicherheitstechnik: Joachim Boenisch - ESKA Ingenieurgesellschaft mbH, Hamburg Dirk Freudenberg - BETRIEBLICHER UMWELT-SERVICE, Geesthacht Michael Keune - DENIOS AG, Bad Oeynhausen ein Mitarbeiter der TÜV NORD Systems GmbH & Co. KG, Hamburg Herr Terppé - untere Wasserbehörde Kreis Stormarn, Bad Oldesloe Heike Woyczechowski - Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume Schleswig-Holstein, Kiel